I agree with Terms and Conditions and I've read
and agree Privacy Policy.

Schedule a Visit

Nulla vehicula fermentum nulla, a lobortis nisl vestibulum vel. Phasellus eget velit at.

Call us:
1-800-123-4567

Send an email:
monica.wayne@example.com

6 Monaten ago · · 0 comments

wingwave-Coaching: Präsentationsangst in der Schule

Der 14jährige Theo kommt wegen seiner Präsentationsangst zu mir zum wingwave-Coaching. Er leidet darunter, dass er sich mündlich zu wenig am Unterricht beteiligt und damit seine recht guten schriftlichen Noten gefährdet. Er traut sich nicht, vor der Klasse – also vor Publikum – zu sprechen.

Zunehmend werden jetzt jedoch Referate gefordert und das hat ihn nun dazu gebracht, sich coachen zu lassen, denn Referate sind momentan noch so ziemlich das Schlimmste, was er sich vorstellen kann. Er ist sehr unruhig, kann sich nicht konzentrieren und hatte schon mehrfach mit Blackouts zu kämpfen. Beim wingwave-Coaching finden wir heraus, woran es liegt, dass er diese Präsentationsangst hat.

Hauptgrund ist ein negatives Erlebnis mit einer Lehrerin aus der Grundschule. Dieses hatte Theo  längst verdrängt und wäre nicht darauf gekommen, dass es ihn derart geprägt hat. Nach insgesamt vier Coaching-Terminen ist Theo wie ausgewechselt. Er meldet sich freiwillig, Referate zu halten und seine mündliche Mitarbeit am Unterricht liegt in fast allen Fächern im Zweierbereich. Den Lehrern ist seine positive Veränderung wohlwollend aufgefallen.

Seine Eltern sind dankbar für seine neu gewonnene Leichtigkeit im Umgang mit Referaten und Beteiligung am Unterricht und dafür, dass er tatsächlich viel lieber zur Schule geht. Aber vor allem ist Theo erleichtert, dass er mit so wenig Aufwand (vier Stunden Coaching) so viel erreicht, seine Präsentationsangst überwunden hat, und er nun eine viel positivere Einstellung zur Schule hat. Endlich ist seine Angst vorm Reden und vor Referaten überwunden.

Categories: Allgemein

Schreibe einen Kommentar