[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Schedule a Visit

Nulla vehicula fermentum nulla, a lobortis nisl vestibulum vel. Phasellus eget velit at.

Call us:
1-800-123-4567

Send an email:
monica.wayne@example.com

Hamburg und online

Kinder- und Jugendcoaching

Kinder- und Jugendcoaching Hamburg und online

Kinder- und Jugendcoaching (in Hamburg und online)

Im Kinder- und Jugendcoaching (in Hamburg und online) arbeite ich mit meinen Coachees (so nenne ich meine „Klienten“) mit verschiedenen, wissenschaftlich fundierten Methoden. Dabei biete ich Unterstützung in den vielseitigen Bereichen unseres täglichen Lebens wie Schule, Soziales, Freunde, Freizeit.

Leidet Ihr Kind unter …?

  • Prüfungsangst? Hier arbeite ich mit einer Methode, die weltweit  bei Blockaden, Ängsten und Phobien eingesetzt wird.
  • Negativ geprägten Glaubenssätzen wie „Ich bin zu blöd“ oder „Ich kann Mathe nicht“.  Wir verwandeln diese negativen Prägungen in positive, stärkende Glaubenssätze.
  • Einem „Durchhänger“? Kennen Sie sowas noch aus der eigenen Pubertät? Wir schaffen Motivation und Antrieb mit Hilfe einer spielerischen, hoch effizienten Methode.
  • Mein Sohn/ meine Tochter tut sich schwer mit dem Lernen oder braucht ewig  für die Hausaufgaben. Der Coachee erfährt, leichter und schneller zu lernen und Gelerntes besser abrufen zu können.
  • Mobbing? Durch viel Einfühlungsvermögen erfährt es, zu mehr Selbstbewusstsein zu kommen und Belastendes abzuwerfen.
  • Zu wenig Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und benötigt eine Stärkung des  Selbstbewusstseins?
  • Der Trennung der Eltern? Es hat mit unbegründeten Schuldgefühlen oder Wut und Trauer zu kämpfen? Bei mir lernt Ihr Kind, Belastendes abzuwerfen. Dabei wird es innerlich gestärkt.
  • Unter Stress in der Schule, in der Freizeit, mit Medien und Menschen? Ich zeige ihr/ihm ruhiger zu werden, sich zu entspannen und den Druck zu entschärfen.

Haben Sie Fragen zum Thema Kinder- und Jugendcoaching (Hamburg und online)?
Ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Familiencoaching

Familiencoaching

Familiencoaching und Kinder- und Jugendcoaching ergänzen sich oftmals  gegenseitig sehr sinnvoll.

In vielen Fällen haben Kinder und Jugendliche mit speziellen Themen zu tun – beispielsweise Prüfungsangst. Hier reicht es meistens aus, wenn wir ein paarmal mit der wingwave-Methode oder mit Methoden aus dem Kinder- und Jugendcoaching arbeiten.

Manchmal jedoch müssen wir Ihr Kind als Teil des Familiensystems sehen und dann kann es nötig und sehr empfehlenswert sein, Sie als Eltern mit in das Coaching einzubinden. Dazu können die Eltern gemeinsam oder auch einzeln in meine Praxis kommen, um an möglichen eigenen Themen zu arbeiten.

Je nach Situation kann es auch Sinn machen, dass ich Sie einmal zu Hause besuche. Wir beleuchten Ihre Ist-Situation, Ihre Sorgen und Ihre Wünsche. Schon ein einfacher Blick auf Ihre Elternthemen führt bei Ihrem Kind oft recht schnell zu einer Verbesserung seines Wohlbefindens und auch zu einer entspannteren Gesamtfamiliensituation.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Seit etwa zehn Monaten litt der 12jährige Marc bereits unter der Trennung der Eltern. Nachdem Marc sich sehr zurückgezogen hatte von seinen Eltern, seiner Schwester, seinen Freunden und seinen Hobbies, machte die Mutter einen Termin bei mir aus. Marc trauerte sehr, aber er teilte sich niemandem mit und blockierte sämtliche Sozialkontakte. Auch seine Schulnoten litten gewaltig unter der Situation.

Nach nur drei Sitzungen konnte Marc mit der Trennung der Eltern realistisch umgehen, konnte darüber sprechen und auch offen trauern. Er hat seine Schuldgefühle überwunden (die Kinder nach der Trennung ihrer Eltern leider häufig haben) und ist wieder – bis auf natürlich einige Ausnahmen – der unbeschwerte Junge, der er früher war.

Anschließend widmeten wir uns seinen schlechter gewordenen schulischen Leistungen. Durch die gemeinsame Arbeit mit mir hat er Einsicht in seine Bequemlichkeit bekommen, erkennt seine Stärken, hat an gesundem Ehrgeiz gewonnen und hat sogar bei den nächsten Klassenarbeiten eindeutig bessere Noten erzielt. Marc weiß wieder, wie gut es sich anfühlt, für eine Sache zu arbeiten und dann für diese Leistung belohnt zu werden und sich nicht mehr vor der Rückgabe der nächsten Klassenarbeit zu fürchten.

An Marcs Beispiel sieht man sehr gut, wie positiv sich sein Leben – im Grunde nur durch ein paar gemeinsame Coachingstunden – verändert hat. Ich finde es jedes Mal wunderbar, diese positive Entwicklung zu begleiten.

TRAUMA DURCH TRENNUNG DER ELTERN