0172 - 657 2570 info@kiju-coaching.com

Kindercoaching

Für ausgeglichene und selbstbewusste Kinder

Medienzeit

Ab welchem Alter kommt ein Handy in Frage?

Wie viel Medienzeit ist angebracht?

Streitet ihr oft über die Bildschirmzeit?

Schule

Fällt dein Kind negativ in der Schule auf?

Stört er/sie regelmäßig den Unterricht?

Will er/sie nicht in den Kindergarten/Schule?

AD(H)S

Ist er/sie im Alltag sehr hyperaktiv?

Reagiert er/sie oft sehr impulsiv?

Kämpft er/sie mit Aggressionen?

Konzentration

Leidet dein Kind an einer Konzentrationsschwäche?

Lässt es sich leicht ablenken?

Fällt ihm das Lernen oder Zuhören schwer?

Unruhe

Hat dein Kind einen unruhigen Schlaf?

Ist er/sie oft zappelig und angespannt?

Nässt dein Kind immer noch ein?

Sensibilität

Reagiert dein Kind oft hochsensibel?

Möchtest du ihre/seine Sensibilität stärken?

Ist dein Kind schnell gereizt oder genervt?

Angst

Leidet dein Kind unter Trennungsangst?

Hat er/sie Angst vor der Dunkelheit?

Hat er/sie Angst davor zur Schule zu gehen?

Wut

Reagiert dein Kind oft trotzig oder wütend?

Streit ihr, weil er/sie das Zimmer nicht aufträumt?

Akzeptiert er/sie kein Nein? 

Für Kinder bis 12 Jahre

Mein Coaching für das Wohl deines Kindes

Kindercoaching in Hamburg und Online

Als Elternteil machen wir uns oft aufgrund unterschiedlicher Dinge Sorgen und Gedanken.

Oft sagt einem das Bauchgefühl, dass das eigene Kind nicht unbeschwert durchs Leben geht, doch wir haben Schwierigkeiten, unserem Kind damit zu helfen.

In solchen Situationen und vielen Entwicklungsphasen, kann ein Kindercoaching die richtige Unterstützung für dein Kind bieten.

Das Kindercoaching hilft besonders in diesen Situationen:

  • Entwicklung von Ängsten und Hochsensibilität
  • Soziale Schwierigkeit (z.B Auftreten in Gruppen)
  • Medienzeit bei Kleinkindern
  • Schwierigkeiten in der Schule (z.B. Konzentrationsprobleme, negatives Auffallen
  • Sich verändernde Umstände (z.B. Trennung der Eltern, Umzug, Schulwechsel)

Unsere Kinder sind heutzutage vielen Stressfaktoren ausgesetzt

In Schule oder Uni

Angst vor schlechten Noten oder davor sich zu melden,  Unruhen im Unterricht, Streit mit Lehrern und Mitschülern

Im sozialen Umfeld

Freundschaften, Streit mit Freunden, Auftreten in Gruppen, Ausgrenzung, Schüchternheit

In der Familie

Zoff mit den Eltern, Eifersucht unter Geschwistern, Stress oder Trennung der Eltern, Rechte und Pflichten zu Hause

All diese mittlerweile sehr weit verbreiteten und tatsächlich meist normalen Umstände können sehr belastend für alle Beteiligten sein. Hier ist liebe- und verständnisvolle Unterstützung von aussen sehr wertvoll und entspannt alle Familienmitglieder enorm. Bereits ein paar Stunden Kindercoaching können deinem Kind helfen.

Gönne deinem Kind und dir das Kindercoaching!

Folgende Coaching-Methoden helfen deinem Kind

Reflexintegration

Die Reflexintegration ist bei Kindern, die unter AD(H)S‑Symptomen, LRS, Wut oder Unruhen leiden eine sehr bewährte Methode.

wingwave

Wingwave empfehle ich gerne Kindern zur Bewältigung von Ängsten und Unzufriedenheiten und zur Stärkung des Selbstbewusstsein.

mindTV

MindTV begibt dein Kind auf eine spannende Reise und unterstützt bei Themen wie Motivation, Konzentration und Selbstbewusstsein.

Häufig gestellte Fragen zum Kindercoaching

Für wen ist das Kindercoaching geeignet?

Das Kindercoaching ist  angedacht für Kinder zwischen 5und 12 Jahren. Voraussetzung ist, dass die Coachees gesund sind. Das Coaching ersetzt nicht den Besuch eines Arztes, Heilpraktikers oder sonstigen Experten. Ich mache auch keine Heilversprechen. Alles, was du hier tust, tust du für dich und deine Lieben.

Für Kinder ab 13 Jahren empfehle ich dir mein Jugendcoaching.

Wie viele Coaching-Stunden braucht mein Kind?

Natürlich hängt die Anzahl der Coaching-Stunden vom Thema und auch vom Wesen des Kindes ab. Da ich aber fast immer recht schnell einen guten emotionalen Zugang zu meinen Coachees bekomme, können wir meistens direkt ins Thema einsteigen.

Sehr wichtig ist mir, dass sich dein Kind auch wirklich unterstützen lassen will und darauf einlässt. Erfahrungsgemäß kommen wir mit etwa sieben Stunden bei Heranwachsenden aus. Bei klar definierten Themen wie beispielsweise Prüfungsangst setze ich drei bis vier Stunden an. Wobei ich auch hier darauf hinweise, dass wir meistens nach ein bis zwei Stunden schon erkennen, ob es sich tatsächlich nur darum handelt.

Oft ist es der Fall, dass eine Mutter mit ihrem Kind zu mir kommt, und ein bestimmtes Problem bearbeiten möchte und sich dabei aber herausstellt, dass es doch um etwas anderes geht. Das ist auch überhaupt nicht schlimm. Im Gegenteil: Wenn es das ist, was euch dazu bewogen hat, euch Unterstützung zu holen, ist es ganz wunderbar.

In jedem Fall kann ich euch versprechen — ohne ein Heilversprechen zu geben — dass es deinem Kind und fast immer auch der gesamten Familie nach ein paar Coaching-Einheiten um einiges besser geht. Es lohnt sich wirklich immer.

Wie viel kostet eine reguläre Stunde?

Bei mir gibt es in der Regel Coaching-Pakete, weil die Erfahrung gezeigt hat, dass die meisten Themen etwa sieben Stunden bei Kindern und Jugendlichen brauchen, um möglichst gründlich und nachhaltig bearbeitet zu werden. Natürlich gibt es auch kurzfristige Stressthemen, die auch mal nur drei Stunden brauchen. Beispielsweise eine Prüfungsangst nach einem ganz bestimmten negativen Erlebnis. Das klären wir gern in unserem kostenfreien Erstgespräch.

Deine Investition:

Ein Paket von sieben Zeitstunden für Kinder von 5–12 Jahren:                        810 Euro    (Einzelpreis: 130 Euro)

Was ist, wenn ich kurzfristig krank werde und unseren Termin nicht wahrnehmen kann?

Bitte sage immer so früh wie möglich ab — und bitte telefonisch — nicht per WhatsApp. Sollte der Termin später als 24 Stunden vorher abgesagt werden, muss ich ihn leider ganz berechnen.

Du hast noch offene Fragen?

Weitere Antworten auf deine Fragen findest du hier.

Ich freue mich aber jederzeit darüber, mich am Telefon mit dir auszutauschen und all deine Fragen zu beantworten.